Die Bad-Bank als Abschreibungsobjekt

Den Finanzhäusern dieser Welt geht es derzeit sclecht. Letztes Jahr wurde zurecht der Begriff  „Notleidende Banken“ zum Unwort des Jahres gewählt. Durch die freizügige Vergabe von Geldern sitzen die Banken nun auf massenweise faulen Krediten. Doch die großen Banken wären längst nicht so erfolgreich, wenn sie nicht so clever beim Finden von neuen Produkten wären. Wer sich mit dem Börsenmarkt tiefer beschäftigt, stellt schnell fest, wie kreativ die Banken bei der Geldvermehrung sind.
Doch nun hat die Party ein jähes Ende. Die geplatzten Kredite verhageln den Banken die Bilanzen.  Wie kommt man nun möglichst unfallfrei aus der Krise? Die eine Möglichkeit ist es, die Regierung nach staatlicher Unterstützung zu bitten. Hilft dies nicht über die miesen Verluste hinweg, gibt es da noch die neuste Idee der Bad-Bank.

Bei der Bad-Bank handelt es sich um ein neu gegründetes Finanzhaus, in welchem ausschließlich die faulen Kredite gesammelt und verwaltet werden sollen. Die Bad-Bank gilt als die Glückseeligkeit bei der Rettung der Finanzkrise. Doch wer will überhaupt eine Bad-Bank? In erster Linie natürlich not notleidenden Banken, denn damit könnten sie auf einen Schlag ihre Bilanzen schönigen.

Die Bad-Bank ist allerdings nichts anderes als ein Abschreibungsobjekt. Das „schlechte“ Geld wandert in ein schleches Unternehmen. Doch was soll man mit solch einer schlechten Bank?
Ein Finanzhaus ist normalerweise bedacht, Geld zu vermehren. Dazu benötigt sie Finanzprodukte, welche auf der einen Seite viele Zinsen bzw. Gebühren von den einen Kunden nimmt und wenig Auslagen an die anderen Kunden auszahlt. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Bank wirtschaftlich arbeitet und einen guten Ruf besitzt. Was also macht eine Bad-Bank? Sie kann nur faule Kredite aufnehmen. Kein Kunde wird sein Geld einem solchen Institut anvertrauen.

Die Bad-Bank dient einzig und allein dem Zweck der Abschreibung. Die Bilanzen der Banken werden bereinigt und man ist die Krise möglichst schnell wieder los. Irgendwo hingegen taumeln dann für Jahre oder gar Jahrzehnte faule Kredite in einer Bad-Bank – so lange bis die Kreditlaufzeiten ihr natürliches Ende erreicht haben.
Die Volkswirtschaft hat in Wahrheit gar nichts von den Bad-Banks. Denn das faule Geld ist ja nicht aus der Welt geschafft. Es wandert nur aus dem Blickfeld der Aufmerksamkeit.

GD Star Rating
loading...

, ,

Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.