Auto, Auto, Auto – Werbung zur IAA

So flach kann Werbung zu einer Automesse sein. In einem 30-Sekunden-Film wirbt der Verband der Automobilindustrie e. V. (aus Frankfurt) für seine eigene Messe, die IAA. Grundtenor „Auto, Auto, Auto„. Vom 17. bis 27. September findet in diesem Jahr die 63. Internationale Automobil-Ausstellung statt.

In mehreren Einstellungen „brüllen“ diverse Akteure wie bei einem Fußballspiel „Auto, Auto, Auto„. Dies passt hervorragend zum Einheitsslogan von Volkswagen. Der Autokonzern aus Wolfsburg ist ja bekanntlich „das Auto„. Eigentlich gäbe es zur IAA so viel Innovatives zu berichten. Auch könnte man damit hervorragend werben; so unter anderem vom BMW Vision EfficientDynamics Concept. Doch beim Verband der Automobilindustrie liebt man es lieber plakativ und geradezu primitiv. Anders kann man „Auto, Auto, Auto“ nicht werten. Und dies in Zeiten, wo es der deutschen Autoindustrie angeblich so schlecht geht.

GD Star Rating
loading...

,

Eine Antwort zu Auto, Auto, Auto – Werbung zur IAA

  1. Lupe, der Satire-Blog 2. September 2009 um 19:10 #

    da stimme ich mit dir ein, da hätten deutlich mehr leichtbekleidete auto-groupies hingehört.
    oder sie hätten singen können: abwrackprämie, abwrackprämie, abwrackprämie! wobei, dies ist ja nun, nach ablauf der aktion schon wieder ein schimpfwort.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.