Missgeschicke bei HSE24

In der Reihe Missgeschicke bei  Teleshopping-Sendern kommt heute der dritte und letzte Teil. Dieses mal hat es den Sender HSE24 (Home Shopping Europe) getroffen. Auch bei HSE sendet man größtenteils live. Daher kann man wie bei QVC schlecht die Patzer einfach rausschneiden. Da hilft den Moderatoren nur das Motto „Augen zu und durch“. Oder auch „wie komme ich am schnellsten aus dieser beschissenen Nummer wieder raus?“

Es geht los mit einem Stromproblem. Zumindest ist sich die Präsentatorin einer elektrischen Küchenmaschine sicher, dass es am Strom liegen muss. Der daneben stehende Moderator macht in der Zwischenzeit tief stapelnde Witze über nicht gezahlte Stromrechnungen. Ja hätte er statt dessen mal der netten Frau neben ihm geholfen. Dann wäre ihm mit oder ohne Strom ein Lichtlein aufgegangen.

Blöd ist es im Fernsehen, wenn Dinge gezeigt werden, die so gar nicht gezeigt werden sollten oder gar dürfen. Abbildungen von Geschlechtsteilen gehören ganz sicher in diese Gruppe. Wie der erigierte Penis auf den TV-Bildschirm kommt, weiß ich auch nicht. Aber eigentlich wollten die beiden Herren ja die Größe messen.

Wenn man in der Fernsehküche werkelt, sollte man immer auf die richtige Zubereitung der Speisen achten. Je mehr man durch Labern sich ablenken lässt, desto mehr vergisst man, auf was man alles achten sollte. Bei Sandwich-Maker gilt immer: unten und oben kommt der Toast hin.

Richtig professionelle und erstklassig hochwertige Produkte für Handwerker verkauft man auch bei HSE. Zweitklassige und semi-professionelle Leistung liefern dagegen manchmal die Präsentatoren ab. Bei so einer Bohrmaschine kommt es ganz besonders auf das Spannfutter an. Dabei kann man schon mal als Vollprofi vergessen, dass eine Bohrmaschinen sich in zwei Richtungen drehen kann.

GD Star Rating
loading...

,

Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.