Die kuriose Anzahl der Mitglieder bei Be2

Be2 ist eines von vielen Online-Portalen, womit man den richtigen Partner fürs Leben finden kann. Dies alleine ist schon schwierig genug. Komplizierter ist es dagegen, den richtigen Treffpunkt dafür zu finden. Viele Internetportale buhlen um die Gunst der Singles. Denn auf dem Markt der glücklosen(?) Singles ist bares Geld zu verdienen. Nicht selten kostet eine erfolgreiche Partnervermittlung schnell 200 Euro und mehr. Umso wichtiger ist es daher für die Anbieter, mit Superlativen zu protzen. Das Hauptargument für alle Suchende dürfte wohl die Anzahl der angemeldeten Mitglieder sein. Je mehr Personen sich in einem solchen Portal angemeldet haben, desto größer sind die persönlichen Chancen, den richtigen Partner finden zu können. Auf jeder Seite steht daher an prägnanter Stelle rechts oben die aktuelle Zahl der registrierten Mitglieder. Da Be2 – nach eigener Aussage – in vielen Länder positioniert ist, kann die Zahl der Mitglieder schwindelerregend hoch sein. Derzeit steht der Zähler bei ca. 16 Millionen Usern.

Bei Be2 ist das allerdings so eine Sache mit der Mitgliederzahl. Ich hatte in einem zurückliegenden Beitrag bereits schon einmal darüber geschrieben, wie schwankend dieser Wert sein kann. Über Nacht werden es 30.000 Mitglieder werden. Am nächsten Tag wird hingegen wieder der alte Wert angezeigt. Dies kann durchaus vorkommen, doch etwas unnatürlich mutet es doch an.

Um mehr über eine Website zu erfahren, gibt es im Internet viele Möglichkeiten. Eine ist die Auswertung der Besucherzahlen über Alexa. Über die Adresse www.alexa.com/siteinfo/be2.de erfährt man Nützliches und Wissenswertes über die Besucherströme und Zugriffszahlen.
Seltsam fand ich die Tatsache, dass knappe 40 Prozent der Besucher die Unterdomain armenia.be2.de besuchen. Auch die Subdomain bugzilla.be2.de ist mit knappen 24 Prozent sehr stark besucht. Kein Besucher bzw. User von Be2 wird wohl die Bugzilla-Seiten ansteuern. Aber was verbirgt sich hinter der armenischen Subdomain? Und wieso ist die so gut besucht?

Ein Klick auf de.armenia.be2.de lässt mich staunen. Hier werden oben rechts nur 33.820 registrierte Mitglieder angezeigt. Schnell zurück zur normalen Website www.be2.de. Dort werden zur selben Zeit 15.990.571 registrierte Mitglieder gezählt. Wie nun? Wie kommt dieser krasse Unterschied zustande? Normalerweise ist es so, dass es völlig egal ist, auf welcher Landesseite man sich bei Be2 befindet. Die Zahl der registrierten User ist immer die selbe. Nur bei de.armenia.be2.de wird anders gezählt. Und dies obwohl beide Seiten völlig identisch aussehen. Also könnte man auch davon ausgehen, dass der Inhalt der selbe ist.

Sind bei Be2 etwa in Wirklichkeit nur knappe 34.000 Benutzer registriert? Und ist armenia.be2.de so etwas wie eine offene Hintertür für die Entwickler? Oder handelt es sich dabei um eine Testsite für die Entwicklungsabteilung? Dass an der Website viel gearbeitet wird, würde auch den hohen Besucherwert für die Subdomain bugzilla.be2.de erklären. Nur, welche Zahl der registrierten Mitglieder stimmt nun? Und was würde passieren, wenn man sich über armenia.be2.de registrieren würde? Bei Be2 ist man zumindest so ehrlich, und sagt, dass die IT-Entwicklung in Armenien statt findet.

Auch der auf hochprofessionellen Journalismus setzende WDR hat unter anderem über Be2 berichtet. Dort kam man zu dem Ergebnis, dass die Partnersuche über Be2 zwar nicht top aber auch nicht schlecht ist. Vielleicht hätte der WDR mal genauer im Internet nachforschen sollen, bevor man den Artikel geschrieben hat. Der WDR hätte gut daran getan, bei Be2 mal nachzufragen, wie sich die stark unterschiedlichen Mitgliederzahlen erklären lassen.

Vieles im Internet ist eben doch mehr Schein als Sein. Wer nur ordentlich genug blendet, hat im Internet zumindest einen „Standortvorteil“. Nur schade, wenn es wie in diesem Fall auf Kosten der Liebe geht. Doch wie heißt es auch bei Ehekrisen: die Hoffnung stirbt zuletzt, dass alles nur eine Einbildung war.

GD Star Rating
loading...

, ,

Eine Antwort zu Die kuriose Anzahl der Mitglieder bei Be2

  1. Michaela 14. Juli 2009 um 07:56 #

    Hallo!

    Ich bin Michaela von be2 und kläre gerne die Verwirrung auf!

    Hier also zum Unterschied zwischen armenia. be2.de und be2.de:

    – armenia.be2.de ist unsere „pre-live Umgebung“, also unsere Testumgebung. Hier testen wir mit etwa 30.000 Fake nutzern, ob alle Funktionen optimal arbeiten und können sicherstellen, dass alle Verbesserungen fehlerlos eingeführt werden. Die armenia.be2.de Seite ist eine geschützte Umgebung, mit der kein realer Nutzer interagiert.

    – be2.de (und jede andere Länderseite, z.b. be2.com, be2.fr, be2.it etc) ist unsere „live Umgebung“. Hier sind nur echte Nutzer unterwegs, die sich angemeldet haben.

    Warum bei Alexa angezeigt wird, dass 40% der Nutzer auf armenia.be2.de landen ist auch recht einfach zu erklären. Alexa sammelt die Daten über installierte clients. Bei unserem normalen Kundenstamm ist der client nicht so verbreitet. Bei unseren Webentwicklern allerdings schon – daher werden die Zahlen verzerrt.

    Ich hoffe, dass somit alle Fragen geklärt sind.

    Viele Grüße,
    Michaela

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.