der Flatrate-Irrsinn

Zählt man das Vorkommen des Wortes ‚Flatrate‘, so hat dieses Wort in den letzten Monaten eine exponentielle Steigerung erfahren. Anfangs gab es Flatrates nur für DSL- bzw. Internetzugänge. Dann kamen Flatrates für das Telefonnetz. Es folgten die Flatrate fürs Mobilfunknetz, die Flatrate für den Musikdownload, ..Flatrate für alle Fälle
Mittlerweile grassiert branchenübergreifend der Flatrate-Irrsinn. Es gibt:
– die All-you-can-eat Flatrate bei Pizza-Hut
– von Banken eine Zins-Flatrate
– von Ford die Flatrate ‚Relax‘
– die Sex-Flatrate für die dauerhafte Erektion beim Internetvideos schauen
– Flatrate-Partys, bei denen wohl so richtig die Sause steigt
– die Flatrate für …

Gibt es noch ein Leben nach der Flatrate?
Man bekommt das Gefühl, ohne Flatrate könnte man nicht mehr existieren. Hat schon eine Versicherung die Lifetime-Flatrate im Angebot? Und was ist mit der Sterbe-Flatrate beim Bestatter?
Wann entwickeln die Stromanbieter eine Strom-Flatrate? Und wann kommt die Wasser-Flatrate von den Stadtwerken? Wird es jemals eine Benzin-Flatrate von den großen Ölmultis geben?

Früher gabs nur Abos.
Die Flatrate hat dem Abonnement den Rang abgelaufen. Wer möchte heute noch ein Zeitungsabo. Da greift man doch lieber gleich zur Info-Flatrate. Früher konnte man gewisse Verbrauchsgüter auch schon abonnieren. Heute gibt es stattdessen eher eine Kaffee-Flatrate.

Ich kanns nicht mehr hören.
Die Flatrate-Manie hat ihren Zenit überschritten. Ich kann das Wort Flatrate einfach nicht mehr hören. Es hat sich ausflatrated. Wann sind die Marketingabteilungen endlich mal wieder so innovativ, und überlegen sich neue Wortkreationen? Das Wort Flatrate möchte ich auf jeden Fall so schnell nicht mehr sehen.

Ich frage mich, wieso es noch keine Intelligenz-Flatrate oder eine ‚ich-wurde-beschissen‘-Flatrate gibt.

GD Star Rating
loading...
Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.