Das ZDF-Krisenbarometer in der Krise

Beim ZDF betreibt man hochwertigen Journalismus. Sollte man meinen. Zumindest bei den Nachrichten legt man Wert auf Authentizität und Aktualität. Man möchte zudem gewisse Handlungen und Zusammenhänge dem Zuschauer möglichst plakativ näher bringen.
Ein Dauerthema im heute-Journal bildet die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise. Herr Zink berichtet jeden Abend direkt von der Frankfurter Börse, um die neusten Nachrichten aus diesem Segment in die Kamera zu sprechen. Und seit einiger Zeit gibt es parallel zu dem gesprochenen Wort eine unterstützende Grafik: das ZDF-Krisenbarmoter. Eine Idee aus der heute-Nachrichtenredaktion, um dem Zuschauer ein „Bild“ der Lage zu geben. Plakative Authentizität eben.

ZDF Krisenbarometer Chart

Jeden Freitag gibt es im heute-Journal die volle Dröhnung aus den Krisenbarometer. Das obere Diagramm zeigt den Wochenverlauf der Krisenmeldungen. Mal wirken sich die einzelnen Nachrichten positiv, mal negativ auf den Verlauf des Krisenbarometers aus. Woher die ZDF-Redaktion die Weisheit nimmt, dass einzelne Meldungen aus der Industrie und Politik für den nötigen Positiv- oder Negativtrend sorgen, bleibt das ZDF leider schuldig. In der Gesamtbilanz gibt es Freitags dann den Allgemeintrend der Krise. Das untere Diagramm veranschaulicht die Meinung der ZDF-Redaktion. Es ist schon erstaunlich und zugleich verwunderlich, wie hochprofessionell-journalistisch man beim ZDF zum Kaffeesatzlesen geneigt ist.

ZDF Krisenbarometer TrendMir bleibt bis heute ein Rätsel, welche Aussage hinter diesem obskuren Krisenbarometer steckt. Glaubt man beim ZDF ernsthaft daran, dass man durch die Kombination von fünf ausgesuchten Nachrichten eine weltweite Krise bzw. deren Trend bestimmen kann? Welcher Horoskop-Fanatiker soll diesen Mist glauben? Es fehlt eigentlich nur noch die staatliche Legitimation durch einen unserer Dampfplauderer aus der Politik. Welcher Politiker gibt diesem para-wissenschaftlichen Unsinn den endgültigen staatlichen Segen: „Ich finde das ZDF-Krisenbarometer sehr aussagekräftig.

Für mich gehört das ZDF-Krisenbarometer in die Schublade unseriöser Kaffeesatzleserei und zeigt das traurige Bild eines medialen Blendwerks. Mich würde es nicht verwundern, wenn dieser Quatsch auch noch vom Bundeswirtschaftsministerium gesponsert wäre.

© Grafiken: ZDF
GD Star Rating
loading...

, ,

Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.