Was ist ein Emo-Kid?

Spiegel-Online widmete sich unlängst der Subkultur Emo-Kids. Im Artikel ging es um die Jugendgewalt in Mexiko, speziell in der Hauptstadt Mexiko-City (Ciudad de México).

Emo, eine Kurform für Emotional Hardcore, ist ein Subgenre des Hardcore-Punk und wird daher manchmal auch Emocore genannt. Emo kennzeichnet sich durch den starken Ausdruck von Verzweiflung und Trauer sowie der emotionalen Beschäftigung über Liebe und Freundschaft. Seite ca. 2000 ist Emo auch als Modephänomen bekannt. Soweit hat dies auch der SPON-Artikel richtig wiedergegeben.
Doch als es um die bildlichen Details ging, forderte der Redakteur des Spiegel-Verlages etwas sehr viel Phantasie von seinen Lesern:

Emo-Mode in Mexiko: Schwarzen Kleidung, geschminkte Augen und aufwendig gestylte Frisuren„.

Dieses Bild könnte überall auf der ganzen Welt gemacht worden sein. Es sind keine Anzeichen vorhanden, dass es sich dabei um Emo-Kids aus Mexiko handelt. Und außer ein paar dunkel gekleideten Jugendlichen ist auf dem Bild weder etwas von geschminkten Augen noch von aufwendig gestylten Frisuren zu sehen.

GD Star Rating
loading...

, , ,

Eine Antwort zu Was ist ein Emo-Kid?

  1. curtzel 17. Mai 2008 um 09:19 #

    Emos are edible

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.