Typische Männerdomänen: Grunzen, Rülpsen, Bier trinken

Im Stehen pinkeln – die Barthaare im Abguss liegen lassen – Rülpsen – Chef spielen. Männer haben immer noch ein paar Herrschaftsgebiete, von welchen sie sich ungern vertreiben lassen. Holsten Pilsener schlägt mit einer neuen Werbung genau in die passende Kerbe: auf das Tier zum Bier. Na dann Prost!

Die Werbeagentur Scholz & Friends gibt sich siegessicher: mit einer großen Portion Humor und ausreichend Selbstironie würde Holsten Bier die bewährte Kampagne mit diesem neuen Slogan fortsetzen.

Holsten Werbung
© Holsten Brauerei

Der dazu gehörige TV-Spot ist in meinen Augen allerdings eher frauenfeindlich und hat selbst bei viel Verständnis für Selbstironie nichts mit guter Werbung zu tun:
Eine Frau steht am Grill und möchte sich einen opulenten Gemüsespieß auf den Rost legen. Der Grill wird „bewacht“ von … einem Mann mit Bierflasche in der Hand – natürlich. Spontan kommt ein zweiter biertrinkender Junggeselle hinzu und stellt sich vor die Frau. Er klatscht ein riesengroßes Steak auf den dafür viel zu kleinen Grill. Die Frau mit ihrem Gemüsespieß hat das Nachsehen. Und schon rückt der dritte Herr in die Bildmitte – mit einer gut gekühlten Flasche Holsten versteht sich. Die Frau wird nun komplett zurück gedrängt, denn die drei Stammtischbrüder wollen ja schließlich ihr „kleines“ Schnitzelchen braten. Haha!

Gute Komik wird in der Werbung zu selten verwendet. Und viel zu selten lachen die Deutschen mal über sich selbst. Unser Volk ist nun mal kein Freund der Selbstironie. Doch Holsten stapelt mit diesem Spot schon sehr tief im Keller des Zynismus. Eigentlich fehlt dem TV-Werbefilmchen nur noch das kleine Krönchen: ein Rülpser aus der Männerecke.

In der Chartliste „Die 10 beliebtesten Zoten“ hätte dieser Spot ganz große Chancen. Die Frauen werden jubelierend auf dem Sofa tanzen, wenn sie den TV-Spot auf Platz 3 wiedersehen. Prost Männer, ganz toll gemacht.

GD Star Rating
loading...
Typische Männerdomänen: Grunzen, Rülpsen, Bier trinken, 2.3 out of 5 based on 3 ratings
Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.