Gewinner von ‚diewand.tv‘ für jedermann sichtbar

Professionelle Websites zu programmieren ist nicht schwer; denkt man sich. Bei einem Onlinespiel geht man zudem davon aus. Und wer bei einem Premium-SMS-Spiel auch noch Geld für die Lösung investiert, möchte, dass seine Daten auch geschützt sind. Bei dem SMS-Spiel die-Wand (www.diewand.tv) sieht man die Angelegenheit etwas anders, um nicht zu sagen etwas amateurhaft.

Wer die Spieleseite www.diewand.tv aufruft, sieht eine animierte Grafikwand, mit verdeckten Feldern, hinter denen sich bestimmte Lösungsbegriffe verstecken. Im unteren Beispiel soll man das Wort “Neu …” vervollständigen. Als Gewinne winken Geldpreise im Wert von 10 Euro bis 1000 Euro.
diewand.tv Premium-SMS-Spiel

Ob man gewonnen hat, bekommt man sofort per SMS mitgeteilt bzw. sieht es unmittelbar auf der animierten Wand. Unter dem aufgedeckten Lösungsbegriff sieht man einen Teil der Handynummer und den gewonnen Betrag.
Das Spiel ist in der Shockwave-Flash Technik programmiert. Die Animationen stecken in einem Flash-Movie und das kleine Flash-Programm zieht sich die aktuellen Daten direkt vom Server. Wer etwas Ahnung von HTTP und HTML hat, erkennt sehr schnell den Weg, welchen die Daten nehmen; man muss sich hierzu nur den HTTP-Header ausgeben lassen. Das Flash-Programm ruft ohne große Umwege eine XML-Datei vom Server ab:

http://diewand.tv/wanddata/SuperRTL.xml
XML-Datei mit den Gewinnern (diewand.tv)

Hier sieht man einen Auszug aus dieser XML-Datei. Alle 12 Felder der aktuellen Wand sind darin zu finden; jeweils mit der theoretischen Gewinnsumme und weiteren Angaben. Wurde das entsprechende Feld bereits gelöst, steht in der Zeile “Solution” die gefundene Lösung und in “GsmNum” die vollständige Handynummer des Gewinners. Obwohl diese in der animierten Wand jeweils um die letzten drei Stellen gekürzt ausgeben wird, steht sie in der XML-Datei in voller Länge sichtbar.

Der Anbieter dieses Premium-SMS Gewinnspiels, die TA-Media GmbH aus München, würde gut daran tun, diese konzeptionelle Lücke schleunigst zu schließen. Der Anbieter, die TA-Media GmbH, hat mittlerweile diese Systemlücke geschlossen. In der XML-Datei sind die Handynummern nun bereits um die letzten 3 Stellen gekürzt.

Den ganzen Quatsch gibt es übrigens auch täglich auf Super-RTL zu sehen. Wer dort im TV beim Live-Spiel mitmacht, kann so seine ganz andere Überraschungen erleben. Die dort angezeigte Wand zeugt öfters von grafischen Fehlern, so dass ein Mitmachen mehr oder weniger zur Geduldsprobe wird. [mehr dazu lesen …]

Wer bei einem solch zwielichtigen Spiel mitspielt, sollte sich vor und nach dem Absenden der SMS mal fragen, ob als Lösung nicht doch “Ge…hirn” gesucht war.

GD Star Rating
loading...

2 Antworten zu Gewinner von ‚diewand.tv‘ für jedermann sichtbar

  1. Müller 1. Mai 2008 um 00:44 #

    also ich finde diewand.tv bzw die wand auf super rtl ein sehr nettes spielchen, hab zwar noch nie mitgemacht und habs auch nicht vor. Allerdings habe ich vor ca 3Wochen, die Wand zufällig beim durchswitchen gesehen und hab mir dioe nächsten tage ein pc-netzwerk-spiel mit vb6 geschrieben. Habs auch schon mit ein paar Kumpels probiert, die das Spiel nicht kannten und sie fanden es ebenfalls lustig, das liegt aber wahrscheinlich daran, dass es bei mir nur um fun und nicht um geld geht.

    was mich intressiert,kann mir jemand sagen wio ich solche ähnlihce hintergrundmusik kriege?

  2. Marc 22. November 2008 um 20:38 #

    Ich hab bei die Wand schon einmal gewonnen.
    Habe da 6 SMS (3€) gesendet und 20 € gewonnen.
    Lief Super!
    Tolles Game!

Schreibe einen Kommentar zu Müller Klicke hier um abzubrechen.

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.