BRD gelingt 2011 die Erfüllung aller Planziele

Der sozialistisch-kapitalistische Arbeiter-und-Ingenieurs-Staat, die Bundesrepublik Deutschland, hat auch im abgelaufenen Jahr 2011 wieder alle Planziele der sozialistischen Arbeit voll erfüllen können. Hosenanzugträgerin und Trägerin der goldenen CDU-Medaille am Band, Angela Merkel, verkündete bei Ihrer Neujahrsansprache: „die Erhöhung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus des Volkes auf der Grundlage eines hohen Entwicklungstempos der sozialistischen Produktion, der Erhöhung der Effektivität, des wissenschaftlichen Fortschritts und des Wachstums der Arbeitsproduktivität„. [1]

Der Leitgedanke der brüderlichen CDU, die Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik, wurde 2011 konsequent fortgeführt und weiter entwickelt. Sorgen bereiten unterdessen die kapitalistischen Bruderstaaten Italien, Spanien oder das post-germanische Griechenland. Die Gestattungsproduktion der dort tätigen Kombinate reduzierte sich in 2011 merklich, unter anderem bedingt durch die starken Veränderung der sozialistischen Gesetzlichkeiten.
In der BRD wünschen sich derzeit viele Bürger wieder die Einführung des Westgeldes zurück. Die gesamteuropäische Währung wird als weniger stabil betrachtet und hat eine gefühlt schwächere Kaufhallen-Kaufkraft.

Die gesamtdeutsche Produktion widersetzte sich indessen aller europäischen und weltweiten Krisen. Während Staaten aus dem nichtsozialistischen Wirtschaftsgebiet mit den Schwächen des Kapitalismus zu kämpfen haben, konnten in der sozialistischen BRD die Steuereinnahmen erhöht werden. Das Programm zur Erfüllung der Planziele für 2011 wurde damit voll erfüllt. [2]
Viele Bundesbürger haben ihre Jahresendprämie dazu genutzt, für Verwandte, Bekannte oder für sich selbst in den Exquisit-Läden passende und edle Geschenke zu kaufen. Die sozialpolitische Maßnahme zur Forderung einer weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise haben ihre volle Wirkung erzielt. „Kaufe in der Krise, dann hast du später Miese.“ Der Apparat versucht nun in einer gezielten, landesweiten Arbeitsbeschaffungsmaßnahme weitere Helden der Arbeit für die sozialistische Stabilisierung zu gewinnen. [3]

Mit sozialistischem Gruß,
Arbeiter- und Wohlfahrtsamt Berlin
Abteilung Freie Deutsche Jugend

Abgeleitet und abgeschrieben aus dem Wikipedia-Artikel "Sprachgebrauch in der DDR".
Die Handlungen und Personen sind frei erfunden.
GD Star Rating
loading...

, , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Berliner Blogs bei ebuzzing.de – Ranking für Januar 2012 | world wide Brandenburg - 20. Januar 2012

    […] (11188) 361. XXL-Killababe (11195) 362. Vorsprung durch readme! (11244) 363. Tanis Weblog (11316) 364. Verbloggt.net (11394) 365. Oberkreuzberger Nasenflöten-Orchester (11430) 366 RollerBlog (11467) 367. Das BAF-Blog […]

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.