Verkehrschaos in Berlin wegen dem Mauerfall

Pünktlich zum Start der Feierlichkeiten zum 20. Jahrestages des Mauerfalls kommt der Verkehr in Berlin zum Erliegen. Auf der gesamten Nord-Süd-Verbindung – von Bornholmer Straße bis Tempelhof – kommt derzeit der komplette Verkehr zum Stehen. Außer Stau geht in diesen Minuten gar nichts mehr. Verantwortlich dafür sind die zahlreichen Sperrungen rund um den ehemaligen Grenzverlauf der Berliner Mauer bzw. die Absperrungen an den ehemaligen Grenzstellen der DDR (zum damaligen West-Berlin).

Die angereisten Touristen freuen sich an den zahlreichen Feierlichkeiten. Und der gemeine Berliner ärgert sich eine kleine Wuthöhle in den Bauch angesichts des Verkehrstaus. Aber so ist das nun mal, wenn man eine Mauer einreißt. Das geht nicht ohne Verkehrsbehinderungen.

GD Star Rating
loading...
Verkehrschaos in Berlin wegen dem Mauerfall, 5.0 out of 5 based on 1 rating

, , ,

Eine Antwort zu Verkehrschaos in Berlin wegen dem Mauerfall

  1. Helmut Qualtinger 9. November 2009 um 18:32 #

    Statt mit der Angie am Klo 20 Jahre Mauerfall zu feiern, schicke ich sie mit dem Ackermann aufs Matterhorn, und zünd mir einen Riesenjoint an und feiere mit Kati Witt und Margot Honecker 60 Jahre DDR bei mir in der Sauna.

    Radio Havannna und Radio Pyönyang übertragen das ganze live in die unendlichen Weiten des Weltalls und die noch unendlicheren Weiten des Internets.

    Weil die behindertengerecht und barrierefrei sind, veröffentlichen sie das Drehbuch für die Tauben und, wenn sie das unbedingt wollen, auch die Spatzen.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.