Neuer Trend in Internet-Videos: Unboxing

Das Internet dient mittlerweile als die Informationsquelle Nummer eins. Geht es um ein neues Mobiltelefon, eine neue Spielekonsole oder andere technische Spielereien so kann man sich im Internet auf unzählig vielen Blogs, Foren oder speziellen Hardwareseiten mit den nötigen Informationen eindecken. Die Inhalte reichen von umfangreichen Spezifikationslisten, über tonnenweise Bilder bis hin zu ausführlichen Erfahrungsberichten.

Ein relativ neuer Trend findet sich hingegen in den Video-Portalen wie Youtube, MyVideo und Co: Unboxing. Es geht mittlerweile nicht nur mehr darum, dem Besucher in einem (selbstgemachten) Video zu zeigen, was das dort gezeigte Gerät so alles tolles kann. Nein, wichtig ist auch der erste optische Eindruck, wenn die frische Packung aufgerissen wird.
Alleine bei Youtube finden sich mittlerweile annähernd 30.000 Videos mit dem Vermerk ‚unboxing‘. So kann man quasi live mit dabei sein, wenn die neue Playstation aus der Packung gezerrt wird oder der neue Blackberry samt CD, Kabeln und Steckern mit Staunen und Bewundern ‚das Licht der Welt‘ erblickt. Bei kommentierten Videos fallen dann so geistreiche Sätze wie „Ja, das hier ist der Blackberry. Toll wie er aussieht. Und hier haben wir … ein … ähhh … keine Ahnung für was dies gut ist. Dazu komme ich später.

Unboxing-Videos sind die im Video festgehaltenen Glücksmomente einer Weihnachtsbescherung. Ein Paket aufreissen, den Inhalt rausholen, bestaunen, drehen und wenden, das Geschehene zusätzlich untertitelfrei kommentieren und stellenweise sich in Unwissenheit üben. Man darf bei Unboxing-Videos ‚live‘ mit dabei sein, wie es einem eventuell später beim eigenen Kauf des Gerätes ergehen wird. Durch das Schauen eines Unboxing-Videos wird einem jegliche Angst genommen, was sich in dem großen oder kleinen Paket alles verbergen wird. Gleichzeitig geht dabei allerdings auch jegliche Vorfreude flöten, denn der Überraschungsmoment sinkt gegen Null. Man hat ja bereits alles zuvor im Video gesehen. Das eigene Bestaunen der neuen Ware verkürzt sich auf den kleinen Moment des ’schon gesehen‘. Das Erkunden des Packungsinhaltes verfliegt in das Aufreihen des Lieferumfanges und eventuell dem medialen Vergleich mit einem Unboxing-Video: habe ich das selbe im Paket?

Unboxing-Videos sind etwas für Kontrollfreaks. Wer den eigenem Entdeckergeist nicht motivieren möchte, schaut sich vor dem Kauf ein solches Video. Wer keine Überraschungen liebt, der verdirbt sich mit einem Unboxing-Filmchen bewusst die eigene Vorfreude. Jetzt neu auf Youtube: Unboxing the new brain pan.

GD Star Rating
loading...
Neuer Trend in Internet-Videos: Unboxing, 5.0 out of 5 based on 1 rating

, , ,

Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.