Fastfood Hooters – Titten und Showeinlagen

Gerade eben im TV lief ein Beitrag über die in Deutschland noch relativ unbekannten Fastfood-Restaurants Hooters. Die aus Amerika stammende Franchisekette möchte sich auch in Europa ausbreiten. Zu essen gibt es Burger und Chicken. Soweit so jedes Fastfood-Restaurant. Unterschied ist allerdings, dass man am Tisch bedient wird – von ausschließlich weiblichem Personal, vorzugsweise blond mit großer Oberweite. Auf diese Weise lockt man zwar gewiss das männliche Volk in die Restaurants. Doch nachteilig könnte sich auswirken, dass es neben der Bedienung auch Showeinlagen zu sehen gibt. Die blonden Girls springen dann durch das Restaurant und zeigen fetzige Einlagen.
Was eventuell im durchgeknallten Amerika funktioniert, hat hier meiner Meinung keine große Chance. Denn welcher Deutsche möchte schon gern beim Essen durch irgendwelche Showacts gestört werden. So musste bereits ein in Wien eröffnetes Hooters bereits wieder schließen. Das erste in Deutschland eröffnete Hooters liegt in Neunkirchen, unweit der Ramstein Air Base. Eine weitere Niederlassung in Hamburg im Jahr 2006 scheiterte bereits. Nun eröffnete zum 31. Januar 2008 im Bermudadreieck in Bochum die zweite Filiale. Man darf gespannt sein, ob sich das Geschäftsmodell in Deutschland trägt.

GD Star Rating
loading...

Eine Antwort zu Fastfood Hooters – Titten und Showeinlagen

  1. der Mops 26. Februar 2008 um 20:12 #

    Nachtrag:
    Hiermit ergeht ein netter Gruß an die Th*sen-Kr**p Dienstleistungsgesellschaft in Düsseldorf. Wer während der Arbeit in Google nach „restaurant oberweite bochum“ sucht und auf meinen Blog kommt, darf auch mal namentlich erwähnt werden.

Schreibe einen Kommentar zu der Mops Klicke hier um abzubrechen.

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.