Welttoilettentag – ‚drauf gschissn

Heute am 19. November ist der Welttoilettentag. Und ich kann nur sagen: wenn einem sonst kein Furz im Arschloch quält, dann stimmt noch alles mit der Verdauung. Aber wehe wenn die Verstopfung droht, dann kann man gar nicht schnell genug die nächste Toilette in Beschlag nehmen. Daher ist wohl schon mehr als gerechtfertigt, dass diese Abflussverzierung aus Porzellan ihren eigenen Gedenktag erhält. Gibt es eigentlich auch einen Weltklopapiertag?

Der weltweite Tag des Klos ist natürlich nicht einfach so ein hirnloser Fliegenschiss. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor gesundheitlichen Problemen. Denn laut ihrer Information sterben jedes Jahr ca. 1,6 Millionen Menschen an Durchfallerkrankungen. Aus diesem Grund hatten die Vereinten Nationen (UN) im Jahr 2001 den Gedenktag für die Kloschüssel ins Leben gerufen. Ob allerdings die 1,6 Millionen Todesopfer wirklich an schlechten hygienischen Bedingungen gestorben sind oder ob andere Ursachen die Todesfolge waren, lässt sich wohl nicht genau ermitteln.

Daher ist auf den Welttoilettentag geschissen. Dieser Ehrentag für die Toilette bringt keine besseren Gesundheitsbedingungen für arme Länder. Auch lässt sich an diesem Tag nicht besser scheißen – falls man mal Verstopfung hat.

GD Star Rating
loading...
Welttoilettentag - 'drauf gschissn, 5.0 out of 5 based on 1 rating

,

Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.