Seppi: „Sag mal Koalition“

Die CSU muss nach 38 Jahren Alleinherrschaft sich im Bayerischen Landtag an eine Koalition gewöhnen. Jahrzehnte lang konnte man nach Gutsherrenart ganz alleine regieren. Nun muss man sich mit dem politischen Gegner auseinander setzen.

Dass in Bayern normalerweise alles so bleibt wie es ist, gilt als ungeschriebenes Gesetz. Das Bayerische Fernsehen hat in seiner Sendung „Quer“ vom 25.09.2008 den ethnologischen Ur-Bayer mal gehörig auf die Schippe genommen. Der Volkskundler „Dr. Empiricus“ hat dazu den Seppi – die Spezie Bayer – genauer untersucht.

„Seppi, soag doch o’mol Koalition“. „Koa .. koa .. koaha .. Kon‘ I net sang“.
Doch schaut selbst. Das kleine Video ist ein seltenes Beispiel für humorvolles und selbstkritisches Fernsehen der Öffentlich Rechtlichen Fernsehanstalt Bayerns.

GD Star Rating
loading...

, ,

Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.