Ne Justin Timberlake Jeans für 230 US-Dollar!?

Prominent zu werden, das ist nicht schwer. Promi zu bleiben dagegen sehr.
Justin Timberlake (26) kann davon bestimmt ein Lied singen – singen kann er ja schließlich 😉 Seine Berater und Manager haben schon die ersten Probleme, wie sie ihren Medienstar noch weiter hypen können. So entstand nun als stoffliche Konsequenz eine Modelinie – von und mit dem Jungstar Justin Timberlake.

Uschi Glas verkauft Gesichtscreme, Madonna so alles mögliche und Justin Timberlake startet jetzt mit einer eigenen Modelinie – pardon: ein Fashion Label. Juhu! Die weiblichen Teenies haben mit Sicherheit lange auf diesen Tag gewartet.
Zusammen mit zwei Freunden – Trace Ayala und Danny Guez – gründete er das Modelabel „William Rast„. Der Name sei eine Kombination aus dem Vornamen von Justins Großvater und dem Nachname von Traces Opa.

Der Künstler zu seinem Fashion Label: „Die Kleidung zeigt, woher wir kommen. Es ist eine Mischung aus Country, dennoch ein bisschen modern und schick.“ Und zur Namensgebung sagt er: „Wir haben einfach die zwei Menschen genommen, welche den größten Einfluss in unserem Leben haben, und das sind unsere Großväter.“ Toll! Hollywood hätte diesen Satz nicht besser in Granit meißeln können.

Zu kaufen gibt es Jeans, Polo Shirts und Sweater – vorerst allerdings nur in New York oder aber auch über das Internet: so zum Beispiel das Modell „Billy Flare Jeans 5 Pocket Dirt Washfür stolze 231 US-Dollar. Die einen nennen es Wucher, die anderen nennen es notwendige Ausgaben. Wenn man nun bedenkt, dass eine Jeans in den USA maximal nur die Hälfte des deutschen Preises kostet (ca. 40 US-Dollar zu 80 Euro), dann sind die 230 US-Dollar für eine William Rast Jeans wahrlich kein Schnäppchen.

Man konnte in einem deutschsprachigen Magazin bereits die ersten Zahnspange tragenden Teenies sehen, wie sie leicht hysterisch und mit Wehmut in die Kamera plärrten: „Also ich würde die Jeans von Justin sofort kaufen. Da müsst ich halt etwas sparen. Aber der is sooo coool. Hihi.“

Tja, wer richtig cool sein möchte, der muss seine Waden in echte Justin Timberlake Jeans packen – ein bisschen Country, aber auch modern und schick für über 170 Euro. Starkult hat nun mal seinen Preis. Sonst wäre ein Star ja nicht so prominent.

Aber ehrlich gesagt gefällt mir der Style der Williams Rast Kollektion rein gar nicht. Langweilige Schnitte, öde Farben und irgendwo doch ein bisschen zu viel Country. Nur bei den T-Shirts sind ein paar Variationen zu sehen. Doch 50 US-Dollar für ein T-Shirt sind dann doch zu viel des Wucher. Justin Timberlake hin oder her. Wer zum Rum und zur Anerkennung in seiner Clique oder unter Freunden mit William Rast Klamotten posieren muss, der sollte ernsthaft überlegen, sein BRAVO-Abo zu beenden.

GD Star Rating
loading...
Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.