Damit Oma auch morgen noch kraftvoll schießen kann

Die Amerikaner sind Waffen-Narren. Daran hat auch die Wahl des Demokraten Barack Obama nichts geändert. Dank dem Gesetz, dass jeder zur Eigenverteidigung eine Waffe tragen darf, sind die Blechbüchsen nicht nur bei der Jugend beliebt. Auch die Senioren in den friedlichen Vereinigten Staaten von Amerika haben ein Recht darauf, sich mit einer Waffe verteidigen zu können. Und manche tun dies ausgesprochen gern – wenn gleich ihr hohes Alter ihre Beweglichkeit und Geschicklichkeit einschränkt.

Die USA wären allerdings nicht das Land der Waffen, wenn es nicht auch für ein solches Problem die passende Lösung geben würde: die Palm-Pistol. Es handelt sich hierbei um eine leichte Einhand-Feuerwaffe aus Kunststoff für ein einziges 9mm-Projektil. Durch die ergonomische Form kann es leicht mit einer Hand bedient werden. Auch ist eine relativ genaue Zielerfassung damit gegeben.

Palm-Pistolpalm-pistol-aufbau

Der Anbieter Palm-Pistol muss sich wahrscheinlich einer großen Nachfrage erwehren. Denn Die Einschuss-Waffe – speziell für Senioren – gibt es für unschlagbar günstige 25 US-Dollar. Dass diese Waffe eine reale Daseinsberechtigung(!?) hat, zeigt nachfolgendes Video einer schießwütigen Oma. Ich möchte gar nicht daran denken, wenn ihre Zielgenauigkeit mal etwas nach lässt.

© Produktfotos: Palm-Pistol

GD Star Rating
loading...
Damit Oma auch morgen noch kraftvoll schießen kann, 3.7 out of 5 based on 3 ratings

, ,

Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.