Conchita Wurst singt für ÖsterreichConchita Wurst singt für Österreich: (C) LRT, Eurovision

ESC 2014: Für Österreich geht es um die Wurst

Beim ESC geht es dieses Jahr um die Wurst. Vorsicht Wortspiel in doppelter Bedeutung. Österreichs Hoffnungsträger ist eine ‚Sie‘ und heißt mit Künstlernamen ‚Conchita Wurst‘. Diva, schmalziger Song und Bartträger. Wenn ‚Sie‘ nicht gewinnt, wer dann?

Beim Eurovision Song Contest geht es um Schmalz, Pomp und Kuriositäten. Ein perfekter Kandidat dafür ist der Teilnehmer für das Land Österreich. Sein Name lautet Tom Neuwirth, oder besser bekannt unter seinem Künstlernamen „Conchita Wurst„. Eine homosexuelle Diva mit Bart und Paillettenkleid singt mit einer wunderbar klaren Stimme „Rise like a Phoenix„. Grandios!


Ich tippe auf einen der vorderen fünf Plätze. Zu gönnen wäre es den Österreichern allemal. Schließlich haben sie bis jetzt nur ein einziges Mal gewonnen: 1966 mit dem Song „Merci, Chérie“ von Udo Jürgens.

GD Star Rating
loading...
ESC 2014: Für Österreich geht es um die Wurst, 5.0 out of 5 based on 1 rating

, ,

Keine Kommentare bis jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird sofort freigeschaltet. Achte bitte auf Deine Wortwahl und die Regeln der Netiquette. Alles was per Gesetz verboten ist (Volksverhetzung, Pornografie, üble Nachrede, usw.) wird ohne Rücksprache gelöscht, sobald wir davon Kenntnis erlangen.

Mit dem Absenden dieses Formulares hast Du ebenfalls die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.